Transport auf der Strasse

Transportieren wir mit den modernsten Transportmitteln, sei dies mit LKWs, Containern, Sattelaufliegern, Walking floors, Abrollsystemen, Schubbodenfahrzeugen, Muldenfahrzeugen oder sonstigen gewünschten Systemen. Die Wichtigkeit der Konsistenz der Produkte, ob flüssig, fest, pulverförmig oder schüttbar, ob Gefahrengut oder als Abfall, ist in jedem Falle von grosser Bedeutung.

Die Aufmerksamkeit verdienen jedoch alle, weshalb die meisten Transporte auf der Strasse mit den modernsten Kommunikationsmitteln überwacht werden.

 

 

  • strasse-01
  • strasse-02


Transport auf der Schiene

Bewegen wir alles, was sinnvoll ist. Einen grossen Vorzug haben deshalb die Anschlussgeleiseverkehre (AGL), also Verkehre die beim Absender und Empfänger im Anschlussgeleise geladen oder entladen werden können. Natürlich kommen auch kombinierte Verkehre oder Verkehre mit der rollenden Landstrasse in Frage. Das Equipment wird dem zu transportierenden Gut angepasst. Es sind dies modernste Silogrossraum -Waggons bis Schüttgutwaggons und dies in allen zur Verfügung stehenden Baureihen der modernen Eisenbahnen.

Die Berücksichtigung der nationalen Spuren und Gegebenheiten ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Auch hier werden die Transporte nach Stoffströmen, Abfällen oder Gefahrengütern überwacht, transportiert und gekennzeichnet.

 

 

  • schiene-01
  • schiene-02


Transport auf dem Wasser

Wo immer es sinnvoll ist und es grosse Tonnagen zu transportieren gibt, setzen wir auf den Schiffstransport. Vom Küstenmotorschiff mit mehreren tausend Tonnen bis zum Peniche mit ca. 250 to setzen wir diese interessante Möglichkeit für die Massengüter ein. Diese Transportart ist vor allem geeignet für zeitlich nicht limitierte Güter.

 

 

  • wasser-01
  • wasser-02